Checks & Wartung.

Checks & Wartung.

Ihr VW Nutzfahrzeug gibt jeden Augenblick alles für Sie. Geben Sie uns ein paar Minuten, um ihn zu checken und zu warten. Damit Sie sich im entscheidenden Moment ganz auf Ihr VW Nutzfahrzeug verlassen können.       

Dialogannahme.

Checken Sie Ihre VW Nutzfahrzeug kostenlos mit uns.

Das checken wir gemeinsam mit Ihnen.

 

  • Abgasanlage
  • Beleuchtung
  • Bremsen
  • Kühlflüssigkeit
  • Lenkung
  • Motor/Getriebe (Undichtigkeiten)
  • Ölstand
  • Räder/Reifen
  • Stossdämpfer
  • Verbandkasten/Pannendreieck
  • Windschutzscheibe
  • Wischerblätter

 

Ihre Vorteile
Das checken wir gemeinsam mit Ihnen.

 

  • Abgasanlage
  • Beleuchtung
  • Bremsen
  • Kühlflüssigkeit
  • Lenkung
  • Motor/Getriebe (Undichtigkeiten)
  • Ölstand
  • Räder/Reifen
  • Stossdämpfer
  • Verbandkasten/Pannendreieck
  • Windschutzscheibe
  • Wischerblätter

 

Klimaanlagen-Service.

Für frische, saubere Luft in Ihrem VW Nutzfahrzeug.

Das checken wir für Sie.

 

  • Elektronik
  • Kältemittel
  • Mechanik
  • Pollenfilter
  • Verdampfer
  • Wasserkasten

Inklusive Probefahrt.

 

Ihre Vorteile
Das checken wir für Sie.

 

  • Elektronik
  • Kältemittel
  • Mechanik
  • Pollenfilter
  • Verdampfer
  • Wasserkasten

Inklusive Probefahrt.

 

Fahrzeugdiagnose.

Der perfekte Draht zu Ihrer Fahrzeugelektronik.

Das checken wir für Sie.

  • ABS
  • Einparkhilfe-System
  • Elektronische Klimaanlage
  • Fahrzeugassistenzsysteme
  • Komfortelektronik
  • Motormanagement
  • Rückhaltesysteme (Airbag, Gurtstraffer)

So funktioniert die Fahrzeugdiagnose.

Die Fahrzeugdiagnose besteht aus zwei Teilen: Der On-Board- und der Off-Board-Diagnose.

On-Board-Diagnose (Teil Ihres VW Nutzfahrzeugs)
Überwacht während der Fahrt alle abgasrelevanten Komponenten. Das System warnt Sie, wenn die Emissionen deutlich steigen, zeichnet Fehler auf und sorgt für die Deaktivierung von Eigenschaften, die nicht sicher funktionieren.

Off-Board-Diagnose (Ausserhalb Ihres VW Nutzfahrzeugs)
Mit unseren Diagnosegeräten lesen wir die Daten aus, die Ihre On-Board-Diagnose während der Fahrt aufgezeichnet hat. So können wir für Sie die Fahrzeugelektronik checken und Fehler in kürzester Zeit finden und beheben.

Ihre Vorteile
Das checken wir für Sie.

  • ABS
  • Einparkhilfe-System
  • Elektronische Klimaanlage
  • Fahrzeugassistenzsysteme
  • Komfortelektronik
  • Motormanagement
  • Rückhaltesysteme (Airbag, Gurtstraffer)

So funktioniert die Fahrzeugdiagnose.

Die Fahrzeugdiagnose besteht aus zwei Teilen: Der On-Board- und der Off-Board-Diagnose.

On-Board-Diagnose (Teil Ihres VW Nutzfahrzeugs)
Überwacht während der Fahrt alle abgasrelevanten Komponenten. Das System warnt Sie, wenn die Emissionen deutlich steigen, zeichnet Fehler auf und sorgt für die Deaktivierung von Eigenschaften, die nicht sicher funktionieren.

Off-Board-Diagnose (Ausserhalb Ihres VW Nutzfahrzeugs)
Mit unseren Diagnosegeräten lesen wir die Daten aus, die Ihre On-Board-Diagnose während der Fahrt aufgezeichnet hat. So können wir für Sie die Fahrzeugelektronik checken und Fehler in kürzester Zeit finden und beheben.

Öl-Service.

Ein kurzer Stopp für ein langes Motorleben.

Warum ein Motorenölwechsel?

Fahrt für Fahrt kämpft Motorenöl gegen gewaltigen Druck, Widerstände und Temperaturen. Es neutralisiert Feinstaub, Säuren und Wasser. Auch das beste Öl nutzt sich dabei mit der Zeit ab. Rückstände sammeln sich.

Wann ist es Zeit für einen Motorenölwechsel?

Wann es Zeit für einen Motorenölwechsel ist, finden Sie in Ihrer Betriebsanleitung. Man unterscheidet zwischen zwei Arten von Intervallen:

  • Flexibler Service: Nach flexibler Service-Intervall-Anzeige (spätestens nach 2 Jahren).
  • Fester Service: Alle 10'000 - 20'000 km (Modellabhängig), aber mindestens einmal im Jahr.

Wichtig: Viele Kurzstrecken und Kaltstarts können die Intervalle verkürzen.

Den Filter mitwechseln?

Der Ölfilter sammelt die Verbrennungsrückstände und den Schmutz, den das Öl im Motor aufnimmt, und setzt sich mit der Zeit zu. Er sollte daher gleich mit gewechselt werden. Für ein langes Motorleben.
         

Ihre Vorteile
Warum ein Motorenölwechsel?

Fahrt für Fahrt kämpft Motorenöl gegen gewaltigen Druck, Widerstände und Temperaturen. Es neutralisiert Feinstaub, Säuren und Wasser. Auch das beste Öl nutzt sich dabei mit der Zeit ab. Rückstände sammeln sich.

Wann ist es Zeit für einen Motorenölwechsel?

Wann es Zeit für einen Motorenölwechsel ist, finden Sie in Ihrer Betriebsanleitung. Man unterscheidet zwischen zwei Arten von Intervallen:

  • Flexibler Service: Nach flexibler Service-Intervall-Anzeige (spätestens nach 2 Jahren).
  • Fester Service: Alle 10'000 - 20'000 km (Modellabhängig), aber mindestens einmal im Jahr.

Wichtig: Viele Kurzstrecken und Kaltstarts können die Intervalle verkürzen.

Den Filter mitwechseln?

Der Ölfilter sammelt die Verbrennungsrückstände und den Schmutz, den das Öl im Motor aufnimmt, und setzt sich mit der Zeit zu. Er sollte daher gleich mit gewechselt werden. Für ein langes Motorleben.